Terminkalender

Jahr

Hochwasser in Thüringen

Donnerstag, 7. März 2019, 18:30 - 20:00
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Aufrufe : 8

Der erste regionalgeschichtliche Vortrag des Heimatvereins ARATORA im neuen Jahr widmet sich historischen Hochwasserereignissen in Thüringen, wobei speziell Hochwassermarken als Zeugnisse außergewöhnlicher Wasserhöhen von Flüssen und Bächen im Fokus stehen. Zu dieser umfangreichen Thematik wurde Anfang erst dieser Woche ein Buch des Erfurter Umwelthistorikers Dr. Mathias Deutsch veröffentlicht, auf dessen Grundlage ein interessanter Vortrag entstanden ist. Am Donnerstag, 7. März 2019 kommt Mathias Deutsch nach Artern, um ab 18.30 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum, Harzstraße 16 darüber zu referieren und zahlreiche Bilddokumente zu präsentieren. Hierzu wird sehr herzlich eingeladen! – Bereits vor zehn Jahren war unter seiner Autorenschaft bzw. in Zusammenarbeit mit Prof. Karl-Heinz Pörtge das Buch „Hochwassermarken in Thüringen“ erschienen. Diese Untersuchung liegt nun in stark überarbeiteter und aktualisierter Form vor. Aus hunderten Nachweisungen landesweit, also auch entlang der Unstrut, wurden für diese Neuerscheinung mit dem Titel „Hochwasser in Thüringen. Hochwassermarken und Hochwassergedenksteine“ (unser Bild) ausgesuchte Objekte aus dem Gesamtkatalog des Hochwassermarken-Katasters Thüringen veröffentlicht. Herausgeber des Buches ist die Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (TLUG), seit 1. Januar 2019 Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz (TLUBN). – Aus diesem Komplex wird sich Dr. Deutsch in Artern den Hochwassermarken und -gedenksteinen in Thüringen unter besonderer Berücksichtigung der Unstrut widmen. Weiterhin wird er im Vortrag auf das schwere Hochwasser zu Anfang Februar 1909 eingehen, als auch an der Unstrut schwere Fluten mit Eisgang einsetzten. Zum Abschluss werden erst jüngst eruierte historische Fotos präsentiert, die für die in Arbeit befindliche Fortsetzung des Buches „Die Unstrut – Geschichte(n) vom Fluss zwischen Sachsenburger Pforte und dem Wendelstein“ vorgesehen sind. – Um möglichst zahlreiche Teilnahme am Vortrag wird gebeten. Eintritt wird nicht erhoben, hingegen um Spenden zugunsten der Sanierung der Orgel in der Marienkirche Artern gebeten. Interessenten können das oben angesprochene Buch von Dr. Deutsch am Rande der Veranstaltung erwerben.

Veranstaltungsort* : Gemeindezentrum, Harzstraße 16, Artern
Event-Link : https://www.heimatverein-aratora.de/

Zurück

JEvents v2.2.8   Copyright © 2006-2012