Mühlen

Filter
NUM Bezeichnung Mühlentyp Beschreibung
Rottleberode, D-06548
81 Ölmühle Die Ölmühle befand sich wahrscheinlich hinter dem Ölberg in der sogenannten Kibitzschlucht.
82 Unbekannt n/a
Sangerhausen, D-06526
83 Brückenmühle Wassermühle urkundliche Ersterwähnung 1359
84 Hüttenmühle Wassermühle
85 Malzmühle / Hallenmühle Wassermühle
86 Neue Mühle / Stollenmühle Wassermühle
87 Ölmühle Wassermühle (1394) 1939 Oelmühle u. Senffabrikation
88 Pfeffermühle Wassermühle Sie war, wie auch die Kieselh. Mühle, im 14. Jahrhundert im Besitz der Kahle, gen. v. Sangerhausen. Als diese mit Ludwig nach 1406 ausstarben, ging sie an dessen Frau Marg., nach deren Tode 1420 auf die v. d. Asseburg über. Sie lehnte letzteren 40 Gr. zu Erbzins. Quelle: Geschichte der Stadt Sangerhausen, Friedrich Schmidt, Volume 2, S. 543
89 Probstmühle Wassermühle
90 Rabenmühle Wassermühle
91 Resenmühle, Rosenmühle Wassermühle (1394)
92 Unbekannt n/a
93 Waisenmühle / Weisenmühle Wassermühle
94 Walkmühle Wassermühle
95 Weidenmühle Wassermühle
Schwenda, D-06536
96 Untere Haselmühle Wassermühle
Seega, D-06567
97 Obermühle n/a
Sondershausen, D-99706
98 Unbekannt n/a
Stolberg, D-06547
99 Lohmühle Wassermühle
100 Mühle (Niedergasse 78) Wassermühle Mühle – Freihaus